Jul 30 2008

Korrelation zwischen Motivation und Klausurwichtigkeit

Geschrieben von Steffen um 22:55 Uhr unter Neues von Steffen

Dominik steht drauf.... den Büchsenhahn zu preparierenBüchsenhahn kurz vor dem GrillenEs ist Mittwoch. Kurz vor 23 Uhr. Temperatur hoch, Tendenz fallend. In gut 11 Stunden dürfte das anders sein. Die Temperatur dürfte angenehm sein, Tendenz jedoch stark steigend. Nicht nur draußen, vor allem im Raum SN 19.1 - früher AudiMax der TU Braunschweig, morgen Ort unseres Schweißes. Sowohl Angst als auch Hitzeschweiß dürften sich zusammenfinden. Ok, genug der übertriebenen Worte. Morgen findet die wichtigste Klausur meines Studiums statt, deshalb schwirrt mir die ganze Zeit ein und dieselbe Frage im Kopf herum. Warum zum Teufel korreliert die Motivation nicht in ausreichendem Maße mit der Wichtigkeit der Klausur und ermöglicht so eine angemessene Selbstgeißelung? Irgendwie besteht schon ein gewisser Zusammenhang, soviel wie für diese Klausur habe ich bislang noch nicht gelernt - ok, zumindest nicht so intensiv. Sowohl die Effizienz als auch die Effektivität des diesmaligen Lernens würde ich als durchaus aktzeptabel beschreiben. Wobei sich natürlich die Frage stellt, ob die Effektivität nicht erst mit dem Aushang der Klausurnoten beurteilt werden kann. Nein - kann sie nicht, ich habe mein Lernziel erreicht. Was sprach ein äußerst geistreicher Mann? “Es ist schön wenn ein Plan funktioniert.” Schließlich kann ich nun wirklich nichts dafür wenn Herr Professor von der Oelsnitz morgen die falschen Fragen stellt. Richtig? Richtig!

Ich wollte euch eigentlich auch nur kurz die ungeheuer fiesen Ablenkungen aufzeigen die einem während des WG-Lebens über den Weg laufen. Dennis und Dominic grillen gerade bei uns im Hinterhof. Klar bei den Vorbereitungen könnte einem der Appetit vergehen (Siehe Bilder), doch irgendwie roch es eben ganz gut am Grill. Nein, ich war nicht unten - ich lerne natürlich, so wie jetzt auch gerade. Ja ne, is klar…! Das alles zum Thema Motivation. Wünsche einen schönen Abend, eine schöne Nacht und einen erholsamen Donnerstagmorgen. :)

1 Kommentar zu “Korrelation zwischen Motivation und Klausurwichtigkeit”

  1. Mumam 31 Jul 2008 um 15:29 Uhr

    Hallo, mein fleißiger Sohn, ich hoffe du hast deine Klausur bald überstanden und ich hoffe natürlich, daß die viele Lernerei erfolgreich war, meld dich mal, wenn es geht!!!

Trackback URI | Comments RSS

Hinterlasse einen Kommentar