Aug 29 2008

Urlaub in Grömitz / Fettes Brot Konzert

Geschrieben von Dennis um 00:31 Uhr unter Neues von Dennis

DSC00186.jpgSo. Jetzt - mit einer Woche Verspätung - auch mal Neuigkeiten aus Braunschweig von den

Zurückgebliebenen! Zunächst mal waren Rieke, Stefanie, Töffi und ich für ein paar Tage an der Ostsee und haben etwas Abstand vom Lern- und Arbeitsalltag genommen. Auch wenn das Wetter nicht besonders gut war, so hat es immerhin für zwei Strandtage inklusive Schnupper-Surfkurs und einige Grillabende gereicht. Für mich war es ein nahezu perfekter Urlaub mit genau gar keinem Stress. Vielen Dank an dieser Stelle auch an Töffis Mama, die uns ihr Ferienhaus zur Verfügung gestellt hat!

Rieke und ich sind dann am vergangenen Freitag direkt nach dem Frühstück wieder zurück nach BS gefahren, um abends rechtzeitig fit fürs Konzert der Fetten Brote auf der Feldschösschen Bühne am Raffteichbad zu sein. Unsere Erwartungen an das Konzert hielten sich vorher ziemlich in Grenzen, da wir von den neuen Liedern nicht so richtig begeistert sind und schon von anderen gehört hatten, dass Fettes Brot keine alten Songs mehr spielt. Aber wenn man Freikarten hat, kann man ja mal hingehen. Als wir ankamen, war dann auch erstmal überhaupt nix los und dazu war es kalt und regnerisch. Vincent van Go Go und Tomte, die beiden Vorgruppen, hatten ziemlich viel Mühe, das Publikum anzuheizen. Als dann aber Fettes Brot auf die Bühne kamen, war die Wiese vor der Bühne plötzlich doch ganz schön voll. Was wir im Vorfeld gehört hatten, erwies sich zu unserer Überraschung als völlig falsch und so durften wir begeistert miterleben, wie die “Crowd” zu sämtlichen (!) alten Hits außer Nordisch by Nature abging! Die Brote selbst schienen auch wirklich angetan vom Publikum gewesen zu sein, was sie besonders im Hinblick auf das schlechte Wetter auch immer wieder betonten, und legten eine wirklich tolle Bühnenshow hin. Ich war jedenfalls restlos begeistert!

Jetzt geht’s erstmal weiter mit Lernen. Dominic und ich brüten jeden Tag fleißig über der “Rätseltechnik” und es sieht so aus, als bekämen wir das schon geregelt. Was’n Kalauer (für Insider, sorry liebe Outsider). :D Informartin, wie er nur noch genannt wird, ist auch fleißig am Büffeln und ebenso wie wir in der folgenden Woche am dransten.

Was noch? Ach ja, Georg ist erfolgreich bei uns ein- und Matze, wie ich heute abend sehen durfte, wieder ausgezogen. Damit kann Dominic nun auch von Martins Vorzimmer in sein neues Heim umziehen. Das WG-Durchschnittsalter hat damit schlagartig die neue Rekordhöhe von 26 erreicht. Tendenz steigend. ;)

2 Kommentare zu “Urlaub in Grömitz / Fettes Brot Konzert”

  1. Steffenam 29 Aug 2008 um 15:10 Uhr

    Ich wuensche euch allen viel Erfolg bei den Klausuren… haut rein! Wenn wir uns schon alle vom Acker machen, muesst zumindest ihr die Fahnen hochhalten :)

    Gruesse,
    Steffen

  2. Hannesam 30 Aug 2008 um 11:42 Uhr

    Hey… :-)

    Cool mal was von dir/euch aus BS zu hören! Habe nur ganz kurz gestern mit Martin geschrieben…sonst noch nix gehört.

    Bis auf Klausurenvorbereitung hört sich ja eigentlich alles top an!

    Ich kann mich Steffen nur anschließen….wünsche euch ganz viel Erolg bei den Klausuren!

    …und was das Alter in der WG angeht…suche für Ende September noch n Zimmer für eine Nacht….wäre doch ne gute Gelegenheit um mal frischen Wind in die Senioren-WG zu bringen ;-)

    Grüße aus m Schwabenländle
    Hannes

Trackback URI | Comments RSS

Hinterlasse einen Kommentar