Aug 31 2008

Rio Chagres

Geschrieben von Steffen um 05:40 Uhr unter Neues von Steffen

2008-08-30-Rio-Chagres 145.jpgIch bin sprachlos - absolut sprachlos, der heutige Tag war der Wahnsinn. Eine liebe Bekannte von BMW hat uns eine total schöne Jungle-Tour vermittelt. Wir wurden heute morgen um 10 abgeholt um dann mit einem Geländewagen Richtung Rio Chagres aufzubrechen, unser Ziel war ca. 50 km entfernt. Die Strecke hat jedoch relativ lange gedauert, einer üblen Straße sei dank. Relativ schnell haben wir den urbanen Terror hinter uns gelassen und fanden uns im wahren Panama wieder, sehr schön! Am Rio Chagres angekommen wurden wir auch recht schnell von einem Embera (Panamesischer Ureinwohner, unschöner Begriff aber für Daheimgebliebene am ehesten mit Indios zu vergleichen) und einem Boot des Stammes abgeholt. Es gang dann direkt in das Dorf der Emberas wo wir herzlichen empfangen wurden. Nachdem uns ein Stammesmitglied einige Dinge zum Dorf, zur Lebensweise und zur Geschichte seines Stammes erzählt hat gab es dort eine Kleinigkeit zu essen. Anschließend wurden uns noch Tänze und Gesang vorgeführt und wir wurden direkt zum Mitmachen animiert. Allgemein waren die Embera sowas von herzlich, nett und offen gegenüber Fragen. Auch Fotos waren keinerlei Problem, ganz im Gegenteil - die Kinder haben sich gefreut mit uns zu posieren. Allem in allem war das Dorf wahnsinnig interessant, weil es einfach ganz ursprünglich war - wie eine Zeitreise! Nach dem Tanz haben wir uns noch ein wenig das Dorf angeschaut um dann von den Emberas mit dem Boot den Fluss hinauf gefahren zu werden. Nach einer total beeindruckenden Fahrt in den Jungle ging es irgendwann in einen kleineren Nebenfluss. Dort sind wir so lang gefahren bis es aufgrund zu geringer Wassertiefe nicht mehr weiterging. Ab da an ging es zu Fuß weiter, bis wir irgendwann von einem Wasserfall samt vorliegender Lagune überwältigt wurden. Wahnsinn! Dort konnten wir baden und ein wenig posieren. :) Allem in allem kann ich sagen, der heutige Tag hat mir ermöglich einen Punkt auf der ToDo-List-For-Life abzuhaken: Baden an einem Wasserfall mitten im Jungle. Wahnsinnig schön, dass muss man einfach mal getan haben. Ihr müsst euch unbedingt die Fotos anschauen. :)

2008-08-29-Abschiedsparty-von-Nicole 035.jpgEs gibt jedoch noch Weiteres zu berichten, gestern war Nicis Abschiedsparty. Aktuell noch unsere Mitbewohnerin, hatte sie am Freitag ihren letzten Tag bei BMW und dementsprechend gestern Abend eine “kleine” Abschiedsparty hier in der WG. Morgen geht es für Nici dann nach Orlando und später weiter nach New York - Shoppingtour - bevor es für sie dann wieder zurück nach Berlin geht. Viel Spaß Nici!! :)

8 Kommentare zu “Rio Chagres”

  1. Anjaam 31 Aug 2008 um 21:04 Uhr

    oh man - ich bin neidisch. wär ich doch nur noch eine woche länger geblieben… also ich muss sagen, ihr fehlt mir schon alle, hoffentlich sehn wir uns nächstes jahr aufm oktoberfest. tolle fotos steffen! =)

  2. Steffenam 31 Aug 2008 um 21:08 Uhr

    Hihi… ich habe auf der Tour auch mindestens dreimal den Spruch gehört: Wäre Anja jetzt hier, die würde ausrasten… :) War echt sau cool… und wir hätten dich alle gern dabei gehabt. Tja… nun ist Nici auch schon weg…

    Bis bald :)

  3. Niciam 01 Sep 2008 um 01:58 Uhr

    hola,,,ach tolle fotos..also es waren echt tolle letzte Tage, nun bin ich gespannt welchen Lauf euer Leben in Panama nehmen wird, ich werde es verfolgen,,,ganz lieben grus an euch beide..wie war der erste Tag allein :-)
    ich kann wirklich noch nicht realisieren, dass die Panama ZEIT over is..ach menno..aber es geht weiter..

    @anja..next year oktoberfest steht und vorher rocken wir Berlin!

  4. holgeram 01 Sep 2008 um 08:31 Uhr

    das war wohl echt der wahnsinn! freu mich für dich brüderchen …du sack! :)

  5. Steffens Mumam 01 Sep 2008 um 18:23 Uhr

    Hallo Steffen, super Fotos und du scheinst eine wahnsinnig tolle Zeit zu haben.
    Auchh wenn wir jetzt im Urlaubsind, werden wir eure Seiten weiter verfolgen. Viel Spaß weiterhin
    Gruß Mum

  6. Jennieam 02 Sep 2008 um 12:54 Uhr

    Zeig uns mehr von der grossen weiten Welt… bin gespannt, welche Abenteuer uns das nächste Wochenende erwarten! Freu mich dolle für Dich. Drück Dich, Kleiner

  7. Heineram 02 Sep 2008 um 18:04 Uhr

    Hey,

    ok, ich biete da mal spontan Kontrastprogramm: Sitze gerade im Site-Office (Containerpark) auf der Baustelle eines Autobahnprojektes in Südnorwegen. Gerade war hier ‘ne Sprenung, momtentan ist strömender (!!!) Regen und es prasselt schön auf das Containerdach. Mein Chef musste eben spontan zum Flughafen gebracht werden, um morgen um 10:00 Uhr einen Termin in Süddeutschland einhalten zu können, den er eigentlich erst Freitag erwartet hat. Der hat beim Öffnen der Email vielleicht ein Gesicht gemacht… ;-) Eben mal ‘ne Alphalt-Mischanlage kaufen, weil man sich mit dem örtlichen Betreiber in den Haaren hat. Ich mache hier Dokumentation/Reporting und Bauleitung.

    So weit, haut rein.
    Heiner

    P.S.: Baden im Dschungelwasserfall habe ich 2004 abgehakt.

  8. Steffenam 02 Sep 2008 um 19:08 Uhr

    War das der Trip in die Domenikanische Republik den du Tine noch auszahlen musst? :)

Trackback URI | Comments RSS

Hinterlasse einen Kommentar