Sep 04 2008

It’s getting serious

Geschrieben von Steffen um 02:43 Uhr unter Neues von Steffen

Heute habe ich mal etwas ganz anderes zu berichten. Etwas was meine Mutter vielleicht ein wenig beunruhigen wird. Gegend Nachmittag kam eine Mail von unserem Finance und HR Manager herein in der er uns vor einem morgen anstehenden Streik gewarnt hat. Undzwar streiken morgen die Bauarbeiter und zahlreiche Mitarbeiter oeffentlicher Einrichtungen. Die E-Mail klang aber eher locker, in die Richtung gehend das man morgen zum Mittag lieber nicht mit dem Auto fahren sollte, weil es Staus geben koennte. Weit gefehlt, nachdem wir den einen oder anderen Mitarbeiter zu dem Thema interviewt hatten war uns klar das die Mail woertlich gemeint war: Don’t leave the office. Ein Streik laeuft hier wohl etwas anders ab, brennende Reifen, fliegende Steine und Betonkloetze, eskalierende Situationen mit Polizei - auch Schuesse sollen in der Vergangenheit bereits gefallen sein. Die Meinungen gingen zwar etwas auseinander, fest steht jedoch das wir als einzige zu Fuss zur Arbeit gehen und anscheinend jede Baustelle morgen eine mehr oder weniger grosse Gefahr darstellt. Deshalb werden wir morgen frueh Nachrichten schauen und im Zweifel im Buero anrufen um zu klaeren ob wir uns auf den Weg machen oder doch lieber zu Haus bleiben sollen. Deshalb kann schreibe ich auch gerade mal wieder ohne Umlaute und “sz”, weil ich in weiser Vorrausicht mein Officenotebook mitgenommen habe um von zu Hause arbeiten zu koennen. :) Ich werde morgen naeheres berichten - wir sind auf jeden Fall sehr gespannt was da morgen auf uns zukommt.

Update 8:02am: Ich bin heil bei der Arbeit angekommen. Bislang ist es auf der Strasse auch noch vollkommen ruhig. Es ist nur auffaellig wie wenig Verkehr unterwegs ist.

11 Kommentare zu “It’s getting serious”

  1. holgeram 04 Sep 2008 um 05:34 Uhr

    pass auf dich auf!
    und mum ist jetzt garantiert beunruhigt. :)
    grüsse

  2. Christopham 04 Sep 2008 um 06:28 Uhr

    Heilig’s Blächle…das klingt gefährlich! Ich würde sagen: “Auf zum Baumarkt und Stein kaufen. Und dann mitmachen ;-).” Naja, wohl besser nicht. Lieber Tür schließen und bei Kalle noch ein schnell ein paar dickere Scheiben bestellen, die den Steinen und Brandsätzen standhalten. Grüße

  3. Heineram 04 Sep 2008 um 07:34 Uhr

    Diskriminierung eines Wirtschaftszweiges!

    Bleib doch zur Hause. Wenn du doch zur Arbeit gehst, dann aber bitte ausgestattet mit roter Weste (ohne was ‘drunter), Helm und einem Schild mit einer obskuren Lohnforderung.

    Halt die Ohren steif,
    Heiner

  4. Martinam 05 Sep 2008 um 00:52 Uhr

    Willkommen in der dritten Welt, was ;-)…

    Nun ja, das ist dann wohl die andere Seite der Medaille, was?

    Pass auf Dich auf!

  5. Alexaam 05 Sep 2008 um 01:43 Uhr

    ach steffen anstatt hier Panik zu verbreiten…(wir haben vom Streik NULL mitbekommen) bekaempfe doch lieber richtige Gefahren…z.B die Mueckenplage in unserer Wohnung ;-)

  6. Steffenam 05 Sep 2008 um 01:47 Uhr

    Jaja… ich geb ja zu, wir haben wirklich nichts davon mitbekommen. Aber hey, ich geb nur das wieder was wir gestern von zahlreichen unserer Kollegen erzählt bekommen haben. Und dabei habe ich nicht mal übertrieben. Wir haben den Tag also (bislang) überstanden :P

  7. Niciam 05 Sep 2008 um 16:17 Uhr

    ach ihr seid süß…:-) wir hatten genau das gleich auch mal, im Endeffekt war der Streik in einem ganz anderen Teil der Stadt, wo auch Schüsse gefallen sein sollen,, aber tranquilo… ;-) denke nicht, dass noch gross was passiert!was ist mit der Moskitoplage?schlimmer?wo kommen di enun her, aus der Waschküche?
    viele Gruesse in 10h geht mein Flug—was gibt es sonst Hr. Mini Manager…bist du in mein Office gemoved?

  8. Niciam 05 Sep 2008 um 16:21 Uhr

    ach steffen kannst du bitte bei den rio pics, das foto mit dem lipgloss raus nehmen,,das geht ja mal gar nicht…ist totaaaaal ugly..bitte verschone mich mit diesem anblick..thanks:-)

  9. Steffenam 05 Sep 2008 um 16:22 Uhr

    Wir sind schon strategisch vorgegangen und haben ein Feuchtbiotop nach dem anderen gekillt. Aber das stoert die Biester irgendwie nicht. Das Wasser in der Waschkueche wurde von Alexa erfolgreich vernichtet… ich hoffe ja das die Viecher einfach noch ein wenig leben und wie letztes mal nach 3-4 Tagen alle ausgerottet sind. Mal schauen, aktuell ists auf jeden Fall sehr nervig.

    Ich wuensche dir einen guten Flug! Viel Spass wieder zu Haus. :)

    Ne ich bin nich in dein Office gewandert, hier bekommt man einfach mehr mit und gerade am Anfang ist das besser zur Integration! :)

  10. Anjaam 06 Sep 2008 um 20:52 Uhr

    servus aus franken, wollt nur mal wieder ein paar grüße da lassen. =) hoff, euch gehts gut (auch mit moskitos ;-) ) was habt ihr so am wochenende unternommen?? ist schon wieder wer neues zur praktikanten-clique dazugestoßen? muchos saludos de alemania!!

  11. Steffens Mumam 08 Sep 2008 um 12:29 Uhr

    na da bin ich froh, daß ich das jetzt erst lese und alles gutgegangen ist
    gruß Steffens MUM

Trackback URI | Comments RSS

Hinterlasse einen Kommentar