Sep 01 2008

Causeway

2008-08-31-Causeway 5.jpg

Auch wenn der gestrige Tag natürlich nich so schnell zu toppen ist, möchte ich euch nicht vorenthalten was wir uns heute angeschaut haben. Nachdem wir heute erstmal ein wenig ruhig gemacht haben ging es zum Abendessen auf den Causeway. Bevor ich euch lang und breit die halbe Wahrheit zum Thema Causeway erzähle, hier schnell ein Zitat von PanCanal.com:

At the southern entrance of the Panama Canal is the Amador Causeway. This beautiful and picturesque causeway, lined with tropical palm trees, and with magnificent views of the Canal and the Panama City skyline, was built from excavated material during Canal construction. It took 18 million yards of solid rock extracted from the famous Culebra or Gaillard Cut of the Panama Canal to build this Causeway. The Causeway was formerly part of a military base, which has been transformed into a flourishing tourist attraction. Great restaurants, hotels, shopping arcades, marinas and a convention center provide an infrastructure that is attracting ever-increasing tourism. The causeway is also the home of the Marine Exhibition Center of the Smithsonian Tropical Research Institute (STRI), where visitors can see and touch exotic species of Panama’s Caribbean and Pacific marine life, and learn about marine-coastal environments. An excellent paved pathway, the full length of the Causeway, is an irresistible temptation to anyone desiring a leisure walk, jogging, biking, skating or roller-blading. The causeway is also popular with locals and tourists who want to enjoy a swim in the Pacific Ocean; or simply relax with fabulous scenic views.

Der Ausblick auf die Skyline war Wahnsinn und das Essen war dort sehr lecker, wir waren beim Italiener. Das ganze hat eh sehr stark an die USA oder Europa erinnert. Der Yachthafen, der Standard in den Restaurants usw - nicht unbedingt Panama-Like aber eben doch mal ganz schön. Nun gehts wieder auf in die Arbeitswoche, was am nächsten Wochenende unternommen wird steht noch in den Sternen - aber irgendwas passiert sicher. :)

No responses yet

Aug 27 2008

Anjas Abschied beim Japaner

Published by Steffen under Neues von Steffen

anjas_abschied.jpgDie kleine Anja, unser Küken aus der deutschen Community, verlässt uns morgen leider, sie muss wieder nach Deutschland. Als gebührenden Abschied waren wir heute nochmal lecker bei einem stylischen Japaner essen - inklusive Show-Cooking. Es war wirklich sehr interessant dem versierten Koch bei seinem extravaganten Kochstil zuzuschauen. Das beste war allerdings das es nicht nur spannend aussah, sondern auch noch sau lecker geschmeckt hat. Für mich gab es eine Tapanyaki mit Rinderfilet und Hähnchenbrust - das Fleisch war der Wahnsinn, sehr sehr lecker. Weiteres demnächst, am Wochenende steht zum Beispiel unsere große WG Party bevor als Abschied für Nicole die uns dann leider auch am Sonntag verlassen wird.

5 responses so far