Sep 07 2009

In Chalmers studieren und Freizeit retten

Published by Hannes under Neues von Hannes

Ein erneutes hej aus Schweden,

nachdem ich mich in den ersten Wochen gut eingelebt habe und viel Freizeit genossen habe, hat mitlerweile mein Alltag in Chalmers begonnen. Was natürlich nicht heißt, dass nicht mehr gefeiert werden kann und ich keine freie Zeit mehr habe. Obwohl es kurze Zeit ganz danach ausgesehen hat. Hier an der Uni läuft Studieren ein bisschen anders als bei uns in Deutschland. Man wählt einen Kurs für eine Reading Period welche nur 7 Wochen umfasst. Dementsprechend geht es ab der ersten Minute rund. Da mein TQM Kurs recht zeitaufwendig ist…und ich hier ja nicht nur arbeiten will…habe ich natürlich gewissenhaft eine nötige Sofortmaßnahme eingeleitet und meinen zweiten Kurs spontan gestrichen. :-)

In meiner Bude sind seit einer Weile noch zwei neue Mitbewohner hinzugekommen. Markus aus Dresden und Georgi aus Bulgarien. Ein Zimmer ist also noch immer unbesetzt.

Langsam merkt man, dass der Herbst hier Einzug hält. In den letzten Wochen gab es aber auch noch ein paar richtig warme Tage, an denen Sonne und Meer angesagt waren und man super im Meer schwimmen gehen konnte. Feiern in Göteborg ist cool und ’schön’ teuer, aber es scheint wirklich viele schöne kleine Kneipen und Clubs zu geben. Und als Ausgleich wird jetzt immer schön sonntags mit einer schwedischen Hobbytruppe Fußball gespielt. :-)

Hier ein paar neue Bilder …weitere Bilder folgen bald!

Viele Grüße Hannesimg_5111_web.jpg img_5096_bearb_web.jpg

One response so far

Aug 17 2009

In Göteborg angekommen

Published by Hannes under Neues von Hannes

g_city_3.jpg Hej aus Göteborg,

nachdem schon am Freitag mein Flug aus Berlin nach Göteborg ging, bin ich nun langsam auch wirklich angekommen. Mein erster Eindruck von Göteborg und dem Umland ist wirklich gut. In der Stadt war bis gestern ein großes Kulturfestival, es gab etliche kostenlose Konzerte in der Stadt und überall war ziemlich viel los. Man trifft verschiedenste Leute auf den Straßen und die Stadt wirkt sehr international.

Heute bin ich das erste Mal zur Uni gefahren habe mich “immatrikuliert” und für meine Kurse eingeschrieben. Die Betreuung ist bisher wie man es von Schweden erwartet. Mein Coordinator hat sich erstmal über eine Stunde Zeit genommen, um mir schonmal meinen Stundenplan auszudrucken und mir so viele Infos zu geben, wie ihm eben gerade eingefallen sind.

bootfahren_2.jpgAußerdem habe ich heute den ersten Bootsausflug in die Schären vor der Stadt gemacht. Alles ziemlich malerisch hier.

Jetzt habe ich erstmal noch eine gute Woche Freizeit in der so langsam die anderen 3 MitbewohnerInnen in meiner zugegebenermaßen recht bescheidenen Bude eintrudeln werden und ich wahrscheinlich noch ein paar Tage ins Grüne fahren werde. Das muss aber erst noch geplant werden :-)

Viele Grüße aus dem hohen Norden

2 responses so far